Bundesligaprofis: Mangelhafte Vorbereitung für die zweite Karriere!

Eine aktuelle wissenschaftliche Studie im Auftrag der Spielergewerkschaft VDV zeigt: Bundesligaprofis sind für ihre weitere berufliche Zukunft nicht ausreichend vorbereitet.

Fast jeder zweite Profi besitzt demnach weder eine Berufsqualifikation – noch ist er dabei, eine solche zu erwerben. Damit droht die große Gefahr, dass nach Karriereende als Fußballer der Weg in eine andere Berufslaufbahn nicht erfolgreich gestaltet werden kann. Vor allem, weil nicht einmal 10 % der Profi-Fußballer mit dem verdienten Geld aus ihrer ersten Karriere bis zur Rente hinkommen werden:

Mehr Hintergründe dazu in meinem Beitrag für den Sport im Deutschlandfunk:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.