Migranten-Fußballvereine: Mehr als nur gefürchtete Gegner!

RECKLINGHAUSEN. Marko macht die Ansagen, er grillt, er liebt seinen Verein, mehr noch, er lebt ihn auch. Genclikspor Recklinghausen, ein türkischer Fussballverein im Pott, der so viel mehr ist als nur ein Verein.

Hier geben sie auch Hausaufgabenhilfe, bieten Sportkurse für Frauen, sie kümmern sich um die Jungs im Viertel. Trainer Özcan sagt: Es geht nicht darum, „Messis“ sondern vor allem „anständige Jungs“ hervorzubringen. Migranten-Vereine haben in Deutschland oft einen schlechten Ruf – obwohl das nicht gerechtfertigt ist, wie eine Studie der Uni Münster jetzt zeigt. Für einen Beitrag im Deutschlandfunk besuchte ich Genclikspor Recklinghausen, und erfahre von Filmemacher Daniel Huhn, wie wertvoll solche Vereine für ihre Städte sind.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.