Führerscheinentzug für ULTRAS bald bundesweit?!?

Erstmals ist vier Fußball-Fans in Deutschland der Führerschein entzogen worden. Nur eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) hätte sie noch retten können. Seit einer Gesetzesänderung droht diese Regelung allen Stadiongängern, die mit der Polizei in Konflikt geraten.

Eine Gesetzesänderung der Bundesregierung sieht seit Sommer 2017 Fahrverbote als Nebenstrafe vor. Bislang war dies auf Straßenverkehrsdelikte beschränkt. Nun kann dies bei Verfehlungen auch außerhalb davon angewendet werden, „wenn diese zur Einwirkung auf den Täter erforderlich erscheint“:

Fahrverbot als Nebenstrafe

Das Thema polarisiert in den Fanszenen, vor allem vor der Hintergrund der neu aufgenommenen Gespräche mit dem DFB – dazu kommt, dass einige Innenminister der Bundesländer das Fahrverbot für Fußballfans noch forderten, als es schon längst gesetzlich möglich war (das zeigt stark den Populismus dieser Debatte):

Führerscheinentzug Ablauf

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.