Abseits des Fussballs


Refugees
Überall in Deutschland bieten Sportvereine Angebote für Flüchtlinge. Freiwillig und ohne Verpflichtung werden zum Beispiel wöchentliche Trainingseinheiten gemacht, damit die Neuankömmlinge auf andere Gedanken kommen, Ihnen damit bei der Integration geholfen. Seit 2015 hat der SC Germania Lechenich sogar bundesweit als Erstes eine Refugees11 für den Ligabetrieb angemeldet – mein Beitrag vom 22.10.2015 aus dem Deutschlandfunk Kultur: Darüber hinaus haben die Kollegen von Pass, Schuss, Tor das Spiel selber im Video zusammengefasst: Dazu weise ich gerne auf meine Multi-Media-Reportage über talentierte Flüchtlingskicker hin, die in Deutschland ihren Weg in die Bundesliga suchen:

Heimat Fußball: Amateure „Refugees11“ in der Kreisliga.


Crowdfunding
In der Kultur ist es schon längst gang und gäbe: Private Gelder für eigene Projekte zu sammeln, das so genannte „Crowdfunding“. Ein Blick auf die Statistiken zeigt jedoch: Der Sport taucht hier nur auf den hintersten Plätzen auf. Crowdfunding-Trailer für den Dokumentarfilm über Heinz „Flocke“ Flohe. Dabei fehlt genau hier Geld an allen Ecken und Enden. Ob Ausrüstung, Sportanlage, oder einfach für die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb. Gerade im Amateurbereich scheitern solche Vorhaben ständig an den fehlenden finanziellen Mitteln, aber auch bei den Profis außerhalb des Fußballs ist die Kasse meist leer. Warum also nicht hingehen, und versuchen mit […]

Auf ins Schlaraffenland? Crowdfunding im Sport.


football-1486353_1920
Der Stellenwert des Fußballs in unserer Gesellschaft? Nie größer als heutzutage! Akteure und Funktionäre sind allerdings nicht mit seiner Bedeutung mitgewachsen, die in der Black Box „FUSSBALL“ das Sagen haben. Deshalb war auch nie die Diskrepanz größer, zwischen dem, was der Fußball sein will, und dem, was er tatsächlich zu leisten im Stande ist! Wir alle lieben dieses Spiel: Fußball. Seine Magie des Moments, seine innewohnende Tragik, seine triumphierenden Geschichten, seine unglaubliche Dramatik. Wir richten unser Leben mittlerweile sogar nach dem Spielplan der Bundesliga, Champions-League, oder Welt- und Europameisterschaften aus. Wir alle machen bereitwillig mit, es ist en vogue zum […]

Anker für den Fußball-warum wir Fans gefordert sind!



jubel-neu
Neue Finanzierungswege im Sport mit Crowd-Voting und Crowdfunding funktionieren gut. Vor allem in Sportarten, wo es keine staatliche Förderung gibt. Doch als Alternative wird dieser Finanzierungsweg bisher wenig bis gar nicht von den olympischen Sportarten oder Amateurvereinen gesehen. Zugeben: Crowd-Voting eignet sich nicht für jeden Verein oder Sportler. Aber das Prinzip ein Fußball-Manager-Spiel real werden zu lassen, sorgt für große Aufmerksamkeit. Deshalb erfährt der TC Freisenbruch diese zurzeit vollkommen zurecht. Für den Deutschlandfunk besuchte ich den Kreisligisten und arbeitete Chancen und Risiken eines solchen Modells in der deutschen Sportlandschaft auf – zum nachhören: Crowdfunding ist dagegen zielgerichteter, aber auch nicht […]

Crowd-Voting + Crowdfunding: Heilsbringer für den Sport?!?


basis
Der neue Grundlagenvertrag zwischen DFL und DFB sorgt für mächtig Aufruhr im Amateur-Fussball. Verlierer sind somit weiter die Amateurkicker, die immer mehr vom Profi-Fussball abgehängt oder durch den neuen Spielplan sogar verstärkt in die Mangel genommen werden: Zur Untermalung nur ein Beispiel, warum sich jetzt sogar der Amateur-Fussball immer mehr der Kommerzialisierung auch in den eigenen Reihen ausgesetzt fühlt:

Aufruhr an der Fussball-Basis!


IMG_2475
Die Begeisterung der Deutschen für den Fußball wird für die anderen Sportarten zu einem immer größeren Problem: Werbewirtschaft und Sponsoren konzentrieren sich nur noch auf die Fußballclubs. Für viele andere Vereine bleibt trotz herausragender sportlicher Leistungen nicht mehr viel übrig – mit gravierenden Folgen für die Sportlandschaft. Deutschland bleibt auch nach den Olympischen Spiele in #Rio2016 ein Land der Monokultur im Sport. Nur das Beach-Volleyball-Endspiel mit Laura Ludwig und Kira Walkenhorst schlug bei den TV-Übertragungen quotentechnisch die Sportart „Fußball“, die mit den beiden Endspielen inklusive deutscher Beteiligungen knapp dahinter im Vergleich der absoluten Zahlen folgen: 1. Halbfinale Beach-Volleyball: 8,55 Millionen […]

Monokultur „Fussball“: Das Versagen im deutschen Sport!